Supportforum der ITSCO GmbH - www.itsco.de
Welcome Guest! To enable all features please Anmelden or Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

IBM Server Akku RAID defekt
andre_scholz Offline
#1 Geschrieben : Freitag, 24. Oktober 2014 07:07:22(UTC)
Rang: Member

Gruppe: Registered
Mitglied seit: 24.10.2014(UTC)
Beiträge: 10
Punkte: 30

Dankte: 1 mal
Hallo,

nach langem Probieren habe ich es endlich geschafft Ubuntu Server auf meinem neuen x3850 zu installieren.
Manchmal beim Hochfahren (ganz sporadisch), meistens wenn es kein (!) Kaltstart ist, bleibt er beim mounten von sda1 stehen.
Ich habe die Meldung im Internet recherchiert. Angeblich hat dies mit Problemen des RAID-Controllers zu tun. Jedes mal, wenn der RAID-Controller einen Fehler bemerkt, wird die Festplatte als Read-Only remounted.
Da ich die Festplatten schon einmal komplett untersucht hatte, schliesse ich dies aus (und wollte nicht wieder 24h warten,bevor ich den Server weiter einrichten kann).

Im Bios des RAID-Controllers konnte ich die Fehlermeldung finden
"Battery has failed and can not support data retention. Please replace the battery."


Da ich den Server erst Ende letzten Monats gekauft habe, können Sie bestimmt einen Ersatzakku liefern, oder?

MfG

André

M. Spiekermann Offline
#2 Geschrieben : Freitag, 24. Oktober 2014 09:09:56(UTC)
Rang: Administration

Gruppe: Registered, ITSCO, Administrators
Mitglied seit: 01.07.2014(UTC)
Beiträge: 27
Punkte: 81
Wohnort: Versen

Es wurde: 7 mal in 7 Beiträgen gedankt
Hallo andre_scholz,

wenden Sie sich mit diesem Problem bitte an unsere Reklamationsabteilung.
Um mit der Reklamationsabteilung in Kontakt zu treten, füllen Sie bitte das Reklamationsformular unter http://rma.itsco.de/ aus.
Nachdem das ausgefüllte Formular bei uns eingetroffen ist, wird die Reklamationsabteilung mit Ihnen in Kontakt treten, um das weitere Vorgehen zu besprechen.


Mit freundlichem Gruß
Ihr ITSCO Team
M. Spiekermann
andre_scholz Offline
#3 Geschrieben : Samstag, 25. Oktober 2014 09:27:50(UTC)
Rang: Member

Gruppe: Registered
Mitglied seit: 24.10.2014(UTC)
Beiträge: 10
Punkte: 30

Dankte: 1 mal
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, hier stimmt noch etwas anderes nicht.
Beim Sarten leuchtet die LED System Error sowohl vorne als auch hinten. Wenn ich die Klappe für "Light path diagnostic light-emitting diodes" herausziehe, leuchtet hier die LED "CPU". Auf dem Board leuchtet neben dem Prozessor 1 eine LED namens CR6 orange. Heisst das, der Prozessor 1 ist defekt?

MfG

André Scholz
R. Becker Offline
#4 Geschrieben : Dienstag, 28. Oktober 2014 09:07:26(UTC)

Rang: ITSCO Support

Gruppe: ITSCO, Registered, Administrators
Mitglied seit: 06.09.2012(UTC)
Beiträge: 27
Punkte: 283

Es wurde: 3 mal in 3 Beiträgen gedankt
Sehr geehrter Herr Scholz,

die leuchtende CPU LED im light path diagnostics panel deutet sehr wahrscheinlich auf einen Fehler des Prozessors hin. Bitte wenden Sie sich deshalb, wie bereits oben von meinem Kollegen beschrieben, an unsere Reklamationsabteilung.

Mit freundlichem Gruß
Ihr ITSCO Team
R. Becker
andre_scholz Offline
#5 Geschrieben : Samstag, 1. November 2014 16:16:17(UTC)
Rang: Member

Gruppe: Registered
Mitglied seit: 24.10.2014(UTC)
Beiträge: 10
Punkte: 30

Dankte: 1 mal
Hallo,

CPU hatte sich warhsceinlich beim Transport gelöst. Nun sind alle Fehlermeldungen (auch die des Akkus?) verschwunden.

MfG

André Scholz
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2011, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0.049 Sekunden generiert.