Supportforum der ITSCO GmbH - www.itsco.de
Welcome Guest! To enable all features please Anmelden or Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

IBM x440 keine Treiber Netzwerkkarte Win2k/2k3
RQj7 Offline
#1 Geschrieben : Freitag, 8. November 2013 17:04:09(UTC)
Rang: Member

Gruppe: Registered
Mitglied seit: 08.11.2013(UTC)
Beiträge: 5
Punkte: 21

Dankte: 1 mal
Hallo liebes Itsco-Team!

Ich habe vor einigen Monaten bei ihnen den Rackserver IBM eServer xSeries 440 8RY gekauft. (8GB Ram, 2x36GB HDD, 2x1050W Powersup.)

Nach verschiedenen Installationen von MS Windows 2000 Server, Adv.Server; 2003 Standard, Enterprise habe ich festgestellt, dass es keine Treiber für die onboard Netzwerkkarte gibt, bzw ´. ich keine finden kann. Die Problematik habe ich hier diskutiert und bin derzeit am verzweifeln, da ich keinen passenden Treiber finde.

Das Problem: Windows nennt das PCI-Gerät: Ven_12AE&DEV_0003 --> 12AE steht für Alteon Network Inc. Doch dieses Unternehmen hat keinen Chip mit der DEV-ID 0003. Nur 0001/0002 und dessen Treiber passen natürlich nicht.

Broadcom 5700 Treiber wurden installiert, Gerät kann trotzdem nicht verwendet werden.
IBM ServerGuid-CD hat Treiber - funktionieren auch nicht.


Nun meine Fragen:

a) Was ist das für eine Netzwerkkarte? (Welcher Chip? Welche Firma?)
b) Wo bekomme ich welchen Treiber her? (Die Treiber der IBM Seite habe ich alle ausprobiert, bis auf die, die ich nicht downoaden konnte.)

c) Woher weiß ich, ob der Chip u.U. defekt ist?


Ich bitte dringen dum Hilfe, ich muss den Server ans Netz bringen (ohne Netzwerk geht garnichts; Aushilfslösungen über Bluetooth sind langsam und NICHT erwünscht^^).


Vielen Dank im voraus!


PS: Wenn weitere Informationen nötig sind, bitte ich Sie, mir dies mitzuteilen! Danke.
D. Bruns Offline
#2 Geschrieben : Samstag, 9. November 2013 08:55:48(UTC)

Rang: ITSCO Support

Gruppe: Administrators, ITSCO, Registered
Mitglied seit: 29.09.2011(UTC)
Beiträge: 70
Punkte: 218
Wohnort: Meppen

Es wurde: 12 mal in 12 Beiträgen gedankt
Hallo RQj7,

Ihre Frage bzgl. der Netzwerkkarte ( Frage a ) können wir Ihnen leider nicht beantworten, da wir darüber keine Informationen besitzen.
Hier könnte Ihnen nur der Hersteller ( IBM ) genaueres sagen.

Die Treiber für Ihr Gerät sollten auf folgender IBM Seite zu finden sein;
Treiber IBM xSeries 440 8687-4RY ( ausgewählt sind Treiber für Windows Server 2000 - 2008... )
Es kann sein, dass das Mainboard bzw. der Netzwerkchip defekt. Dies lässt sich leider aus der Ferne nicht nachvollziehen.

Wir würden Sie jedoch zunächst bitten, ein BIOS Update durchzuführen ( über oben genannten Link passendes suchen ).
Danach sollten Sie den aktuellsten Chipsatz Treiber installieren ( bitte ebenfalls den oben genannten Link verwenden ).
Wenn Sie das Betriebssytem Windows Server 2003 nutzen, nehmen Sie bitte folgenden Netzwerktreiber:
http://www-947.ibm.com/support/entry/portal/docdisplay?lndocid=MIGR-52641&brandind=5350884
Für Windows Server 2000 sollte es folgender Netzwerk Treiber sein:
http://www-947.ibm.com/support/entry/portal/docdisplay?lndocid=MIGR-55408&brandind=5350884

Eine frische bzw. neue Installation ( ohne Treiberreste oder ähnliches ) wäre, für oben genannte Schritte, empfehlenswert.

Mit freundlichem Gruß
Ihr ITSCO-Support Team
D. Bruns
RQj7 Offline
#3 Geschrieben : Samstag, 9. November 2013 14:17:15(UTC)
Rang: Member

Gruppe: Registered
Mitglied seit: 08.11.2013(UTC)
Beiträge: 5
Punkte: 21

Dankte: 1 mal
Okay, ich hatte vergessen zu sagen, dass ich das BIOS-Update auf die Version 1.12 schon gemacht habe. Frisch installiert ist derzeit Windows 2000 Advanced Server (natürlich noch ohne alle Updates - Sp4 o.ä.) und Windows Server 2003 Enterprise (auch ohne Updates).

Der Treiber der Download-Seite von IBM funktioniert leider auch nicht. Dieser würde funktionieren, wenn ich eine PCI\VEN_14E4&DEV_1645 bspw. hätte.
D. Bruns Offline
#4 Geschrieben : Montag, 11. November 2013 13:38:23(UTC)

Rang: ITSCO Support

Gruppe: Administrators, ITSCO, Registered
Mitglied seit: 29.09.2011(UTC)
Beiträge: 70
Punkte: 218
Wohnort: Meppen

Es wurde: 12 mal in 12 Beiträgen gedankt
Hallo RQj7,

ist eventuell die Netzwerkkarte im BIOS Ihres Servers deaktiviert?
Bitte prüfen Sie dies zunächst.

Zudem würden wir Ihnen folgendes Broadcom Bundle ISO von IBM empfehlen:
http://www-947.ibm.com/support/entry/portal/docdisplay?lndocid=MIGR-50506&brandind=5350884
Es enthält für diverse Server passende Broadcom Treiber und Software.
Eventuell ist hier der entsprechende Treiber für Ihre Netzwerkkarte dabei.

Mit freundlichem Gruß
Ihr ITSCO-Support Team
D. Bruns
RQj7 Offline
#5 Geschrieben : Montag, 11. November 2013 18:09:41(UTC)
Rang: Member

Gruppe: Registered
Mitglied seit: 08.11.2013(UTC)
Beiträge: 5
Punkte: 21

Dankte: 1 mal
Die ISO von IBM habe ich schon mehrfach, auch in verschiedenen Versionen heruntergeladen und versucht zu installieren, in beiden OSs.

Im Bios ist unter den PCI-Anschlüssen der Ethernet-Adapter, sowie der HBA, bzw. der ServeRaid 6m aufgelistet. Eine Option habe ich dort noch nicht gefunden. Haben Sie eine bestimmte Idee, wo dies zu aktivieren/deaktivieren ist? Da werder im "alten" BIOS, noch nach dem Update ich eine solche Funktion finden konnte, stelle ich in Frage, ob es sie überhaupt gibt!?

Unter dem DOS-Diagnostic-Tool von IBM finde ich auch keine Option dies zu testen.

Nachtrag: Selbst wenn die Netzwerkkarte im BIOS deaktiviert sein sollte: Im BIOS stehen die gleichen Informationen zur Netzwerkkarte (VEN: 12AE & DEV: 0003) wie ich durch das BS herausfinden konnte. Also muss es den Chip doch auch geben?!


Bemerkung:
Auf dem Rackserver sind 6 LEDs zur Überprüfung/Diagnostics. Die erste LED leuchtet, das bedeut, es wäre irgedwas mit dem Upper-SMP-Module. Können Sie mir zufällig (auch) diese Frage beantworten? Also wie ich das Problem eingrenzen könnte, bzw. den Fehler/die Ursache finde?


Vielen Dank für weitere Informationen, Ratschläge, ... !!
D. Bruns Offline
#6 Geschrieben : Dienstag, 12. November 2013 08:48:28(UTC)

Rang: ITSCO Support

Gruppe: Administrators, ITSCO, Registered
Mitglied seit: 29.09.2011(UTC)
Beiträge: 70
Punkte: 218
Wohnort: Meppen

Es wurde: 12 mal in 12 Beiträgen gedankt
Hallo RQj7,

leider können wir Ihnen aus der Ferne keinen weiteren Support bieten.
Die Vermutung liegt nahe, dass das Gerät einen Hardware Defekt aufweist, daher würden wir Sie bitten es zu reklamieren.
Hierzu füllen Sie bitte das RMA Formular, welches mit der Rechnung per E-Mail verschickt wurde, aus.
Falls Sie dieses Formular nicht mehr haben sollten, können Sie es von unserer Seite herunterladen:
.doc:
http://www.itsco.de/rma.doc
.pdf:
http://itsco.de/rma.pdf
Sie haben zudem die Möglichkeit das Reklamationsformular online auszufüllen:
http://rma.itsco.de

Mit freundlichem Gruß
Ihr ITSCO-Support Team
D. Bruns
RQj7 Offline
#7 Geschrieben : Dienstag, 12. November 2013 16:51:33(UTC)
Rang: Member

Gruppe: Registered
Mitglied seit: 08.11.2013(UTC)
Beiträge: 5
Punkte: 21

Dankte: 1 mal
Ist es denn möglich, dass es repariert werden kann oder dass es ein (baugleiches) Gerät gibt, welches mir dann zugeschieckt werden könnte? Im Onlineshop bzw. auf Ebay bin ich nicht fündig geworden.

Kann ein Hardwaredefekt überhaupt (bzw. nur) die Device-ID ändern? Ich denke eher, ich brauche einen passenden Treiber...

Alteon' Chips wurden da ja verbaut und theoretisch müssen diese über den Herausgeber (Broadcom) doch supportet werden?

Kann man versuchen die Dev-ID zu ändern und die Funktion dann überprüfen? Also sozusagen nur eine änderung dieser Nummer und dann verschiedene Treiber ausprobieren?

Ich weiß, es klingt irgendwie komisch, dass ich das jetzt frage, aber da ich Student bin und mir mit dem Server meine praktischen Erfahrungen sammel, wäre es blöd, ihn jetzt zurück zu schicken. (Ohne Ersatz, u.U.) Da kaufe ich mir doch lieber für (weitere) 5,95€ eine Netzwerkkarte auf PCI-X Basis und baue die dann ein?! Oder funktioniert die dann in diesem System ebensfalls nicht?
D. Bruns Offline
#8 Geschrieben : Mittwoch, 13. November 2013 08:03:39(UTC)

Rang: ITSCO Support

Gruppe: Administrators, ITSCO, Registered
Mitglied seit: 29.09.2011(UTC)
Beiträge: 70
Punkte: 218
Wohnort: Meppen

Es wurde: 12 mal in 12 Beiträgen gedankt
Hallo RQj7,

bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an die Reklamationsabteilung.
Vermutlich wird Ihnen diese unkompliziert eine Netzwerkkarte zuschicken.

Die Device-ID wird sich auf keinen Fall ändern bzw. ändern lassen.
Erweiterten Treiber Support können wir Ihnen leider nicht anbieten.
Hierfür müssten Sie sich direkt an den Hersteller der Netzwerkkarte ( Broadcom ) oder an den Hersteller des Servers ( IBM ) wenden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichem Gruß
Ihr ITSCO-Support Team
D. Bruns
1 Benutzer dankte D. Bruns für diesen Nützlichen Beitrag.
RQj7 am 13.11.2013(UTC)
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2011, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0.102 Sekunden generiert.